Standort: Jr. Paruro 337 Barrios Altos- Lima

Funktionen und Ziele: Beratung in verschiedenen Fachgebieten für Menschen mit begrenzten wirtschaftlichen Ressourcen, die kommen, um ihre Krankheiten zu heilen, wobei sie von professionell geschultem Personal, das vom Geist von San Camillo durchdrungen ist, gut betreut werden.

Elías García eröffnete 1953 in Zusammenarbeit mit dem Konsortium katholischer Ärzte, dessen Präsident Dr. Enrique Cipriani Vargas, Vater des heutigen Kardinalerzbischofs von Lima, die kostenlose Medizinische Klinik San Camilo für Bedürftige auf dem Platz von La Buenamuerte. Im Laufe der Zeit wurde sie um Einnahmen von Jr. Ancash 801 erweitert. In der Erkenntnis, dass die Räumlichkeiten bereits zu eng und ungenügend für die Anzahl der Menschen waren, die sie benutzten, errichtete die Gemeinschaft 1989 das heutige dreistöckige Gebäude und ein Halbkeller in Jr. Paruro 337 Barrios Altos. Zeitplan: 08.00 bis 19.00 Uhr Telefon 427-9503. Es hat viele Fachgebiete (Medizin, Chirurgie, Pädiatrie, Geburtshilfe, Urologie, Traumatologie, etc.) und technische Dienstleistungen wie Ultraschall, Echokardiographie, Röntgen, klinisches Labor, u.a.